Kinder entscheiden mit! Wahlurnen für Kinder

Die Stadtteilbibliotheken werden vor allem von Kindern genutzt, mit und ohne Eltern eben mal rübergehen können. Deswegen betrifft sie die Frage nach Erhalt oder Schließung besonders.

 

Demokratie heißt mitmachen, mitgestalten, mitbestimmen.

Da demokratische Willensbildung von frühen Kinderbeinen an eine wichtige Erziehungsfrage ist, ruft die Initiative neben dem Bürgerentscheid der Erwachsenen eine Kinderwahl ins Leben, die von Kindern selbst organisiert werden soll. Kinder aus möglichst vielen Schulen können sich daran beteiligen. Die Schulleitungen werden diesbezüglich angeschrieben und gebeten das Thema „Wahlen“ und öffentliche Einrichtungen der Stadtteilbibliotheken in den Klassen ansprechen zu lassen. Es sollen Kindergruppen gebildet werden, die an den Schulen Werbung machen für die Wahl und auch für ihre Meinung.

In Schulen, an denen es eine SchülerInnen-Vertretung gibt, werden diese ebenfalls gebeten, aktiv zu werden.

Am 30.6. werden dann neben den Wahlurnen der Erwachsenen Wahlurnen für Kinder aufgestellt.

Da es sehr viele Schulen und Kinder in Kassel gibt und unsere Initiative ehrenamtlich arbeitet, sind wir darauf angewiesen, dass die Kinderwahl zum Selbstläufer wird.
Demokratische Wahlen und Kinder sind die Stützen unserer Gesellschaft!

Bitte macht mit!

 

© 2010-2017 Design & Administration: Interface | Powered by Website Baker